Rehasport für Teilnehmer mit Cox- bzw. Gonarthrose sowie Hüft- und Knie TEP

Die Gelenke schmerzen. Das Gehen wird zur Qual. Eine Totalendoprothese wird vielleicht einmal notwendig oder ist schon implantiert. Das Laufen muss wieder erlernt werden. Dazu müssen Muskeln aufgebaut, Koordination und Flexibilität geschult sowie die Ausdauerleistungsfähigkeit verbessert werden. Alltägliche Einschränkungen werden reduziert und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert.

In der Gruppe (max. 12 Teilnehmer) trainieren die Teilnehmer angepasst an die individuellen Voraus-
setzungen. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz, da verschiedene Trainingsmaterialien die Übungseinheiten abwechslungsreich gestalten.

Die Übungseinheiten werden geleitet von geschulten Fachkräften, in Kooperation mit dem Mobilé, der Abteilung für Physiotherapie und Gesundheitssport des St. Vincenz-Krankenhaus Datteln.

Informationen Rehasport für Teilnehmer mit Cox- bzw. Gonarthrose sowie Hüft- und Knie TEP

Kursdaten:
mittwochs 16.00 - 16.45 Uhr
freitags 16.00 - 16.45 Uhr 

Ort:

Mobilé - Rottstr. 11a am St. Vincenz Krankenhaus

Kursleitung:
Nicole Schattschneider
Beate Okurowski
02363 108-2621
mobile@vincenz-datteln.de