Kooperation in Herzensangelegenheiten

Krankenhaus unterstützt Koronarsportgruppe des TV Datteln 09. Seit November 1999 trifft sich die Koronarsportgruppe des TV Datteln einmal in der Woche in der Sporthalle neben dem Comenius Gymnasium.
26.07.2011

Mit dabei sind seit Beginn Annegret Rumpe (Sportgruppenleiterin), Christoph Jansen (Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie am St. Vincenz-Krankenhaus) und Wilhelm Kniefeld (Facharzt für Arbeitsmedizin). Die ungekrönte Königin; der Herzsportgruppe ist aber die 89-jährige Renate Neinert, die schon seit 50 Jahren dem TV Datteln 09 die Treue hält.
Mit sanften Übungen werden an den Abenden Herz und Gefäße trainiert. Das ist aber nur die halbe Wahrheit: Was die Gruppe zusammenhält, ist der Spaß beim Training. Renate Neinert sagt dazu: „In unserer Sportgruppe ist es immer lustig, ich fühle mich jung und vergesse mein Alter.“
In der Koronarsportgruppe wird ein ärztlich kontrolliertes Programm mit Gymnastik, Spiel und Bewegung für Menschen mit Herzerkrankungen angeboten. Besonders nach einer überstandenen Herzerkrankung ist der Koronarsport zu empfehlen. Genau diese Empfehlung geben viele niedergelassene Ärzte aus Datteln, Waltrop und Olfen ihren Patienten mit auf den Weg. Sie verweisen Interessierte an Annegret Rumpe.

Info: Annegret Rumpe, Telefon: 02363-1082927