Leichtathletik - Westhoff setzt sich knapp durch

Erfolgreich: Die Nachwuchs-Leichtathleten Yannick Westhoff (links) und Tobias Tritter.

Erfolgreich: Die Nachwuchs-Leichtathleten Yannick Westhoff (links) und Tobias Tritter.

Enorm in Form: Die beiden Nachwuchs-Leichtathleten vom TV 09 - Yannick Westhoff und Tobias Tritter - sorgten bei der offenen Stadtmeisterschaft in Bertlich für Furore.
26.07.2011

Westhoff trat in der M 7 an und bekam es mit 16 Konkurrenten zu tun. Der Ballwurf mit dem 80-Gramm-Ball ist nicht die Stärke des jungen Dattelners. Er schaffte „nur“ 16 Meter. Dafür lief’s im Weitsprung blendend. Der TV-Athlet landete bei genau 3,00 Meter und schaffte damit den weitesten Satz in der Konkurrenz. Und als er die 50 Meter nach 9,2 Sekunden absolviert hatte, stand fest: Westhoff hatte den Dreikampf gewonnen. Er sammelte 592 Zähler und lag damit knappe neun Punkte vor zwei Schalker Startern.Tritter versuchte in der M 10 sein Glück. Hier gab’s elf Teilnehmer. Im Ballwurf schaffte der Kanalstädter 37 Meter, den Weitsprung gewann er mit 4,32 Metern. Über 50 Meter brauchte Tritter 7,6 Sekunden – das brachte ihm in der Endabrechnung den zweiten Platz ein. Immerhin: Tritter steigerte sich in allen Bereichen.