TV 09 rollt in die neue Saison

Die Mannschaft des TV 09 holte beim diesjährigen Pflichtpokal in Disklaken die Silbermedaille in der Vereinswertung.

Während die frühlingshaften Temperaturen der letzten Woche die ersten Inlinerfahrer auf die Straßen lockten, bereiten sich die Rollkunstläufer des TV Datteln schon seit einigen Wochen auf die Saison vor. Der Startschuss für die Wettkämpfe in diesem Jahr fiel beim Pflichtpokal in Dinslaken.
10.04.2018

Die Gesamtleistung beim Dinslakener Pflichtpokal war ordentlich: Die 18 Läuferinnen des TV 09 erkämpften sich dicht gefolgt von den Sportlern aus Dinslaken die Silbermedaille in der Vereinswertung. Gold ging an die Rollkunstläufer des SC Fortuna Bonn. „Der Einstieg war sehr gut“, lobt Trainerin Patricia Schmitz ihre Schützlinge. „Der erste Wettbewerb in der Saison ist immer besonders. Viele Läuferinnen starten in einer neuen Altersklasse und messen sich erstmals mit der Konkurrenz“, weiß die erfahrene Trainerin.

Mit Sina Pissarius (3. Platz Schüler A), Finnja Teige (1. Platz Schüler B), Milena Haase (3. Platz Schüler D), Sophia Rottmann (2. Platz Cup Damen), Lea Mikolajewski (1. Platz Cup Damen), Milena Russmann (1. Platz Freiläufer Gr. 1), Marie Michels (3. Platz Freiläufer Gr. 1) und Belinda Morawski (3. Platz Freiläufer Gr. 3) wurden gleich acht TVlerinnen auf das Treppchen gebeten.

Nach dem erfolgreichen Saisonstart geht es mit intensivem Training weiter. Traditionell nutzen die Sportlerinnen die erste Woche der Osterferien, um im Trainingslager an ihrer Technik und an den neuen Kürprogrammen zu arbeiten. Gleich 28 Nachwuchssportler nahmen unter der Leitung von Patricia Schmitz beim Zusatztraining im Berufskolleg teil. Für Maira Plaßmann, Sina Pissarius, Hanna Michels und Finnja Teige war das Ostercamp gleichzeitig Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften im Pflichtlaufen, die vom 19. Bis 22. April in Hanau stattfinden.

Bevor der erste Leistungstest auf Bundesebene ansteht, schnuppert das Quartett jedoch am kommenden Wochenende noch einmal internationale Rollsportluft: Gemeinsam mit den Vereinskolleginnen Sophia Rottmann und Milena Haase reisen die TVlerinnen zum „Saen Roller Trophy“ ins niederländische Zaandam. „Es ist bereits das zweite Mal, dass wir zu diesem Wettkampf zu unseren Nachbarn nach Holland reisen“, berichtet Trainerin Patricia Schmitz. „Das ist eine wunderbare Gelegenheit, um sich in der doch recht kleinen Rollsportwelt mit der internationalen Konkurrenz zu messen.“