Volleyball - TV-09-Abteilung feiert den 40. Geburtstag

Spaß beim Rasenturnier: Die Volleyballer des TV Datteln 09 beim 40. Geburtstag. Foto: Andre Hilgers

Spaß beim Rasenturnier: Die Volleyballer des TV Datteln 09 beim 40. Geburtstag. Foto: Andre Hilgers

Mit leichter Verspätung feierten die Volleyballer des TV 09 den 40. Geburtstag der Abteilung - erst sportlich, dann mit einem Festakt.
01.08.2011

Die Feierlichkeiten fanden verspätet statt, denn schon 2010 wurde die Volleyball-Abteilung 40 Jahre alt. „Wir haben aber keinen passenden Termin gefunden“, erklärt TV-Abteilungsleiter Jürgen Adolph. Beim Jux-Mixed-Turnier auf Rasen standen teilweise Mannschaften mit Volleyballern aus drei Generationen auf dem Feld. Auf dem Beachfeld spielten zwei weitere Teams einen Sieger aus. Zum Festakt am Abend wurde es rappelvoll. Es erschienen zahlreiche weitere Gäste von nah und fern. Mit Marita Stimberg, derzeit in Köln zu Hause, und Bernd Schefers (Münster) fanden zwei Urgesteine der ersten TV-Volleyball-Formationen den Weg in die Kanalstadt.

Als Ehrengast wurde Gerd Steube begrüßt. Vor über 40 Jahren machte der ehemalige Sportlehrer des Gymnasiums den Volleyballsport in Datteln bekannt. Zunächst bot er die Sportart als Schul-Arbeitsgemeinschaft an, bevor er als Mitbegründer im Jahr 1970 die Volleyball-Abteilung beim TV 09 mit aus der Taufe hob. Stimberg spielte von 1970 bis 1977 beim TV 09, zog dann aus Datteln weg. „Ich spiele aber heute immer noch Volleyball“, erklärt Stimberg. Der Rückblick auf 40 Jahre erfolgreichen Volleyballsport wurde durch künstlerische Darbietungen wie irischen Stepdance abgerundet. Auf Fototapeten sowie mit Hilfe von Beamer-Einblendungen wurde an zurückliegende Zeiten erinnert. Zu den Höhepunkten aus 40 Jahren Volleyball-Geschichte zählt auch die Erfolgsstory von Lea Adolph, die in 2010 den Sprung in die U-20-Nationalmannschaft schaffte.